Go to the first, previous, next, last section, table of contents.


F Umgebungsvariablen

Hier ist eine Auflistung aller Umgebungsvariablen, die direkt oder indirekt von MySQL benutzt werden. Die meisten von ihnen finden sich auch an anderen Stellen dieses Handbuchs.

Beachten Sie, dass jegliche Optionen auf der Kommandozeile vorrangig vor Werten, die in Konfigurationsdateien und Umgebungsvariablen angegeben sind, und Werte in Konfigurationsdateien vorrangig vor Werten in Umgebungsvariablen sind.

In vielen Fällen ist es vorzuziehen, eine configure-Datei anstelle von Umgebungsvariablen zu verwenden, um das Verhalten von MySQL zu beeinflussen. See section 5.1.2 my.cnf-Optionsdateien.

CCX Setzen Sie diese für Ihren C++-Kompiler, wenn Sie configure laufen lassen.
CC Setzen Sie diese für Ihren C-Kompiler, wenn Sie configure laufen lassen.
CFLAGS Flags für Ihren C-Kompiler, wenn Sie configure laufen lassen.
CXXFLAGS Flags für Ihren C++-Kompiler wenn Sie configure laufen lassen.
DBI_USER Der vorgabemäßige Benutzername für Perl-DBI.
DBI_TRACE Beim Tracen in Perl-DBI benutzt.
HOME Der vorgabemäßige Pfad für die mysql-History-Datei ist `$HOME/.mysql_history'.
LD_RUN_PATH Wird benutzt um anzugeben, wo Ihr libmysqlclient.so ist.
MYSQL_DEBUG Debug-Trace-Optionen beim Debuggen.
MYSQL_HISTFILE Der Pfad zur mysql-History-Datei.
MYSQL_HOST Vorgabemäßiger Hostname, der von der mysql-Befehlszeilenaufforderung benutzt wird.
MYSQL_PWD Das vorgabemäßige Passwort bei der Verbindung mit mysqld. Beachten Sie, dass die Benutzung dieser Umgebungsvariablen unsicher ist!
MYSQL_TCP_PORT Der vorgabemäßige TCP/IP-Port.
MYSQL_UNIX_PORT Der vorgabemäßige Socket; benutzt für Verbindungen nach localhost.
PATH Wird von der Shell benutzt, um die MySQL-Programme zu finden.
TMPDIR Das Verzeichnis, in dem temporäre Tabellen / Dateien erzeugt werden.
TZ Diese Variable sollte auf Ihre lokale Zeitzone gesetzt sein. See section A.4.6 Zeitzonen-Probleme.
UMASK_DIR Die Erzeugungsmaske (Creation Mask) des Benutzer-Verzeichnisses, wenn Verzeichnisse angelegt werden. Beachten Sie, dass diese mit UMASK mit einem logischen UND verknüpft wird!
UMASK Die Erzeugungsmaske (Creation Mask) bei der Erzeugung von Dateien.
USER Der vorgabemäßige Benutzer unter Windows, der beim Verbinden mit mysqld benutzt wird.


Go to the first, previous, next, last section, table of contents.